Python Module

Die angesprochenen Module können Sie herunterladen. Die Verwendung der Software steht unter den Bedingungen der "CMLizenz". Zur kommerziellen Verwendung bedarf es allerdings der schriftlichen Zustimmung des Autors.


Seit Microsoft "WindowsXP" nicht mehr unterstütz, sind die wichtigsten Programme auf Python 3.7 umgeschrieben worden, so auch das CypherMatrix Verfahren mit einer End-to End-Verschlüsselung. Kern der Verschlüsselung sind die folgenden drei Funktionen:

1. Ein Generator, der mit einer Passphrase von 30 - 96 Zeichen gestartet wird und dann seriell für jede Runde neue Blockschlüssel und neue Passphrasen generiert.
2. Jeder Klartextblock wird mit dem gleich langen Blockschlüssel XOR-verknüpft one-time-pad Die Schlüssel sind für jede Runde neu. Sie werden auch nicht wiederholt. Dadurch wird die Verschlüsselung unbrechbar: "one-time-chain"
3. Der verschlüsselte Text wird von 8-bit Sequenzen in 7-bit Sequenzen zum Chiffretext umgewandelt.

Die verschlüsselte Information wird ganzheitlich und nicht unterbrochen vom Sender zum Empfänger transportiert.Fremde Einblicke auf der Strecke sind nicht möglich. Für den Transport werden eigene Zeichensätze (europäische, japanische, chinesische und andere Unicode-Zeichen) verwendet: Sie können sich das Programm teleCypher-plus.py auf Ihren Rechner holen und alles einmal ausprobieren.


Das Programm arbeitet umfassend unter python(3.7.2) im 'terminal' und 'IDLE'. Auch unter Windows10 !

Das Python-Modul: CypherMatrix-Signatur.py umfasst ein absolut sicheres Signatur-Verfahren, Es arbeitet mit einem proprietären Zeichensatz (256 Bytes) und dem Verschlüsselungsmodus "one-time-chain" (ein one-time-pad Verfahren). Das Programm können Sie herunter laden und unter Python3.6.2 mit 'IDLE' ausprobieren.


Wenn Sie einen Blick in den internen Aufbau des "CypherMatrix" Verfahrens machen möchten, können Sie die nachfolgende Zip-Datei: CypherMatrix(Auszug) herunterladen.


Ein Problem im Internet ist stets der sichere Schlüsselaustausch zwischen zwei Partnern. Hier bietet das Programm "CypherMatrix-Exchange" eine Lösung.


Kritik, Vorschläge und Verbesserungen des Quellcodes sowie Berichte über Erfahrungen mit den Programmen sind jederzeit willkommen.

eschnoor@multi-matrix.de
Zurück
München, im Februar 2019

Diplomkaufmann
Ernst Erich Schnoor